Wacker Chemie stellt unter anderem Polysilizum für die Solarindustrie her. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Wacker Chemie kurz vor Verkauf von Siltronic-Anteilen

Der Münchener Spezialchemiekonzern Wacker Chemie befindet sich eigenen Angaben zufolge in „kurz vor dem Abschluss stehenden Verhandlungen“ über den Verkauf seiner Anteile an der Siltronic AG. Die Wacker Chemie-Aktie setzt ihren Aufwärtstrend fort.

Wacker Chemie ist mit 30,8 Prozent an dem Münchener Wafer-Hersteller Siltronic beteiligt. Diese Anteile, insgesamt rund 9,24 Millionen Aktien, sollen an den taiwanesischen Konzern GlobalWafers Co., Ltd. veräußert werden. GlobalWafers will die Anteile im Rahmen eines freiwilligen Übernahmeangebots für 125,00 Euro je Aktie kaufen. Aktuell notiert die Siltronic-Aktie im Tradegate-Handel bei 125,55 Euro (30.11.2020, 8:46 Uhr). Der Aufsichtsrat von Wacker Chemie muss dem Angebot von GlobalWafers noch zustimmen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Wacker Chemie-Aktie ist heute mit einem Plus von 4,5 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet und steht derzeit bei 106,85 Euro (30.11.2020, 8:48 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 21 Prozent im Plus. Im Jahresvergleich hat sie 61 Prozent an Wert gewonnen. Auf Sicht von drei Jahren liegt die Aktie hingegen 27 Prozent im Minus.

Wacker Chemie hatte Anfang November solide Zahlen für das dritte Quartal 2020 gemeldet (ECOreporter berichtete hier). Derzeit bereitet der Konzern die Produktion des Corona-Impfstoffs des Pharmakonzerns CureVac vor.

In den letzten Jahren schwankten die Ergebnisse und der Aktienkurs von Wacker Chemie stark. Das Unternehmen ist im wichtigen Silikon-Sektor abhängig von der Entwicklung der Automobilindustrie und leidet schon seit längerer Zeit unter niedrigen Margen im Polysilizium-Geschäft. Die Herstellung von Impfstoffen gehört nicht zu den umsatzstärksten Geschäftsbereichen des Konzerns. Zudem ist die Aktie mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 39 nach Einschätzung von ECOreporter derzeit zu teuer.

Lesen Sie auch den ECOreporter-Solaraktien-Überblick.

Wacker Chemie: ISIN DE000WCH8881 / WKN WCH888

Verwandte Artikel

24.11.20
 >
02.11.20
 >
04.09.20
 >
26.11.20
 >
20.11.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x