Veolia will weiterhin den Konkurrenten Suez vollständig übernehmen. / Foto: Veolia

  Nachhaltige Aktien

Wasseraktie Veolia: Das Sparprogramm greift

In der ersten Jahreshälfte waren die Geschäfte des Wasser- und Abfallkonzerns Veolia Corona-bedingt eingebrochen. Im dritten Quartal stabilisierte sich die Situation bei dem französischen Unternehmen.

Der Umsatz von Veolia blieb im dritten Quartal stabil zum Vorjahr bei 6,3 Milliarden Euro. Wegen Kostensenkungen als Reaktion auf die Corona-Krise stieg der Nettogewinn um 10 Prozent auf 142 Millionen Euro.

Auf die ersten neun Monate 2020 gesehen ist Veolia mit einem Umsatz von 18,7 Milliarden Euro noch 5,4 Prozent zum Vorjahr im Minus. Beim Gewinn (bis Ende September 149 Millionen Euro) liegt der Konzern fast 70 Prozent unter dem Vorjahreswert. Für das vierte Quartal 2020 erwartet die Unternehmensleitung ähnliche Zahlen wie im gleichen Zeitraum 2019.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Anfang Oktober hat Veolia knapp 30 Prozent der Anteile am französischen Konkurrenten Suez gekauft (ECOreporter berichtete zuletzt hier). Veolia plant auch weiterhin, ein freiwilliges Angebot für die vollständige Übernahme von Suez abzugeben. Wer seine Suez-Aktien verkaufen will, soll 18 Euro je Aktie erhalten.  Aktuell notiert die Suez-Aktie an der Heimatbörse Euronext bei 16,02 Euro und ist mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2020 von 60 sehr hoch bewertet (Stand 6.11.2020, 9:50 Uhr).

Die Veolia-Aktie ist derzeit deutlich günstiger: Beim aktuellen Kurs von 17,35 Euro (6.11.2020, 9:52 Uhr) beträgt ihr erwartetes KGV knapp 21. Die Aktie hat auf Monatssicht 6 Prozent eingebüßt. Im Jahresvergleich liegt sie 24 Prozent im Minus.

Da Suez das Kaufangebot von Veolia als Versuch einer feindlichen Übernahme wertet und unklar ist, ob die Übernahme gelingen wird, rät ECOreporter weiterhin zur Vorsicht bei beiden Aktien.

Welche Wasseraktien momentan attraktiv sind, lesen Sie im ECOreporter-Branchenüberblick.

Veolia Environnement S. A.:  ISIN FR0000124141 / WKN 501451

Suez S.A.:  ISIN FR0010613471 / WKN A0Q418

Verwandte Artikel

05.11.20
 >
20.10.20
 >
07.10.20
 >
06.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x