ECOreporter Newsletter 2053 / 2022 (ISSN: 1620-1294)
 

Liebe ECOreporter-Leserinnen und -Leser,

wer in Aktien und Fonds investiert ist, braucht derzeit starke Nerven. Viele Kurse haben seit Jahresbeginn deutlich nachgegeben, weitere Verluste sind angesichts der drohenden Rezession möglich. In der Titelgeschichte vom gestrigen Montag gibt ECOreporter einen Überblick über die Wertentwicklung von fast 80 nachhaltigen Aktien- und Mischfonds. Und die Redaktion sagt Ihnen, warum grüne Fonds trotz der jüngsten Einbußen weiterhin attraktive Geldanlagen sind.

Der Markt für Wärmepumpen boomt und wird in den nächsten Jahren weiter wachsen. Wie aussichtsreich sind die Aktien der Hersteller? Vier Papiere stellt ECOreporter in der Titelstory vom vergangenen Wochenende vor.

Die Windstrom-Genossenschaft Prokon schüttete für 2021 eine hohe Dividende von knapp 4,8 Prozent aus. Kann sich ein Einstieg lohnen? Die Redaktion hat sich Geschäftsentwicklung und Perspektiven des norddeutschen Unternehmens genauer angesehen.

Das ECOreporter-Team wünscht Ihnen erfolgreiche nachhaltige Investments – und bleiben Sie gesund!

PS: Dieser Newsletter ist leider beim ersten Versand heute Nachmittag aufgrund eines Server-Problems fehlerhaft verschickt worden. Wir bitten dafür um Entschuldigung!

Grüne Fonds: Geduld ist gefragt

Das erste Börsenhalbjahr 2022 war eines der schwächsten der letzten Jahrzehnte. Einmal mehr zeigt sich: Aktien und Fonds sind etwas für langfristig orientierte Anlegerinnen und Anleger. Trotz der teils hohen Verluste in den letzten Monaten liegen fast alle von ECOreporter getesteten nachhaltigen Aktien- und Mischfonds auf Sicht von fünf Jahren deutlich im Plus. Und auch im Juni gab es vereinzelte grüne Fonds, für die es bergauf ging.

Nach dem Wärmepumpen-Gipfel: Welche Aktien profitieren von der Energiewende?

Die Wärmepumpe soll der neue Standard beim Beheizen von Gebäuden werden. Die Aussichten der Hersteller sind glänzend. Aber können davon auch nachhaltige Anlegerinnen und Anleger profitieren? ECOreporter hat sich vier Wärmepumpen-Aktien genauer angesehen.

Prokon-Gruppe erzielt 19 Millionen Euro Gewinn - wie sind die Aussichten?

Die Prokon Regenerative Energien eG plant, errichtet und betreibt Windparks in Deutschland, Polen und Finnland. Anlegerinnen und Anleger können in die Genossenschaft investieren, indem sie eine Anleihe an der Börse oder mindestens einen Geschäftsanteil für 50 Euro kaufen. Welche Chancen und Risiken bestehen für die Mitglieder und Anleihegläubiger von Prokon?

AKTIENTIPPS
05.07.22 Abo Streik bei Canadian National Railway wird beendet

03.07.22 Abo Deutsche Post: Autonom fahrendes Solarschiff soll Pakete verteilen

01.07.22 Abo Nach dem Wärmepumpen-Gipfel: Welche Aktien profitieren von der Energiewende?
NACHHALTIGE AKTIEN
05.07.22 Abo Edisun Power führt Kapitalerhöhung vorerst nicht durch

05.07.22 Encavis-Chef Paskert geht - Finanzchef Husmann wird neuer Vorstandssprecher

05.07.22 Abo Fielmann korrigiert Jahresprognose nach unten – Aktie verliert zweistellig

04.07.22 Abo Vestas plant weltweit erstes Wasserstoff-Schiff für Offshore-Service

04.07.22 EU verschärft Nachhaltigkeits-Berichtspflicht

04.07.22 Abo Tesla: Kein Auslieferungsrekord im zweiten Quartal – Rückruf wegen Software-Problemen

01.07.22 Abo Brambles verzichtet auf Investition in Kunststoffpaletten, Aktie legt zu

01.07.22 Abo Nordex-Werk in Rostock ist geschlossen – erneute Kritik

01.07.22 Abo Erlebnis Akademie AG mit „zufriedenstellendem Ergebnis“

01.07.22 Abo Siemens mit Gewinnwarnung – Milliarden-Abschreibung auf Siemens Energy
Anzeige

Fernlehrgang ECOanlageberater: Jetzt noch für den Herbstkurs 2022 anmelden!

Als zertifizierte/r „Fachberater/in für Nachhaltiges Investment“ profitieren Sie vom deutlichen Trend zur grünen Geldanlage und machen sich fit für die geplante gesetzliche Pflicht, Nachhaltigkeitspräferenzen abzufragen. Der einzige von der Zentralstelle für Fernunterricht zugelassene Kurs für nachhaltige Geldanlageberatung startet auch im Herbst 2022 wieder. Beginn am 21.9.2022. Ein Online-Fernlehrgang plus drei Online-Workshops. Fast 700 Absolventen/-innen der Marktführer haben in 16 Jahren bereits teilgenommen. Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Meuser.

Mehr Infos unter www.ecoanlageberater.de, per E-Mail an lehrgang@ecoreporter.de oder telefonisch unter 0231 / 477 359 60. Wir freuen uns auf Sie!

AKTIEN-FAVORITEN
05.07.22 Abo aventron: CEO Antoine Millioud verlässt den Konzern

04.07.22 Wegen hoher Gaspreise: Henkel denkt über mehr Homeoffice nach

04.07.22 Abo Procter & Gamble zahlt Fahrten zu Abtreibungskliniken
MELDUNGEN
01.07.22 BDB-Windindex: Laues Lüftchen im Mai

01.07.22 Solarausschreibung unterzeichnet - Bayern dominiert
ANLEIHEN / AIF
05.07.22 BaFin erweitert Merkblatt - Kriterien für Wind- und Solarinvestments

05.07.22 Abo Prokon-Gruppe erzielt 19 Millionen Euro Gewinn - wie sind die Aussichten?

04.07.22 Abo Greencells steigert Umsatz und Gewinn - Eigenkapitalquote sinkt
FONDS / ETF
04.07.22 Abo Nachhaltige Fonds – hier finden Sie Tests, Analysen, Wertentwicklungen

04.07.22 Abo Grüne Fonds: Geduld ist gefragt

04.07.22 Abo Aktienfonds: Die ECOreporter-Favoriten

04.07.22 Abo Mischfonds: Die ECOreporter-Favoriten

04.07.22 Abo Mikrofinanzfonds: Die ECOreporter-Favoriten

02.07.22 Abo ETF-Test: Weltweit klimafreundlich investiert mit BNP Paribas?

01.07.22 DWS Top Dividende Fonds: nachhaltig – oder doch nicht?

Nachhaltigen Erfolg wünscht Ihnen

Ihre ECOreporter-Redaktion


 

Herausgeber:
ECOreporter GmbH
Anschrift der Redaktion:
Semerteichstr. 60
44141 Dortmund
Telefon: 0231/477359-60
E-Mail: reporter@ecoreporter.de

Chefredakteur:
Jörg Weber (Verantwortlich)
Geschäftsführer
Jörg Weber
Handelsregister:
Dortmund (HRB 29588)
Möchten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten? Sie können sich hier vom Newsletter abmelden.