Die Anleihen und auch die Aktie von Energiekontor sind in den letzten Jahren überwiegend deutlich im Kurs gestiegen. / Foto: Energiekontor

  Aktien-Favoriten, Anleihen / AIF

Energiekontor: „Die Rück- und Zinszahlungen der Anleihen sind gesichert“

Die österreichische mmw GesbR versucht derzeit, börsennotierte Anleihen des Bremer Grünstromkonzerns Energiekontor zu überraschend niedrigen Kursen aufzukaufen. Das sorgt für Unsicherheit bei Anlegerinnen und Anlegern. ECOreporter hat dazu bei beiden Unternehmen nachgefragt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Einer Veröffentlichung im Bundesanzeiger zufolge bietet mmw aktuell für folgende acht Anleihen des Energiekontor-Konzerns zwischen 74 und 87 Prozent des jeweiligen Anleihenennwerts:

  • ISIN DE000A1MLW08 (Emittentin: Energiekontor Finanzierungsdienste GmbH & Co. KG)
  • ISIN DE000A12T6G8 (Energiekontor Finanzanlagen II GmbH & Co. KG)
  • ISIN DE000A14J934 (Energiekontor Finanzanlagen III GmbH & Co. KG)
  • ISIN DE000A168619 (Energiekontor Finanzanlagen IV GmbH & Co. KG)
  • ISIN DE000A2DADL9 (Energiekontor Finanzanlagen V GmbH & Co. KG)
  • ISIN DE000A2LQQD7 (Energiekontor Finanzanlagen VI GmbH & Co. KG)
  • ISIN DE000A2TR8Y4 (Energiekontor Finanzanlagen VII GmbH & Co. KG)
  • ISIN DE000A254S58 (Energiekontor Finanzanlagen VIII GmbH & Co. KG)

Bei den Offerten von mmw handelt es sich um freiwillige öffentliche Kaufangebote. Anlegerinnen und Anleger sind also nicht verpflichtet, die Angebote anzunehmen. Die aufgeführten Anleihen können auch regulär über die Börse verkauft werden. Dort notieren sie aktuell zwischen 99,75 und 108,78 Prozent ihres Nennwertes, also deutlich oberhalb des Angebotspreises von mmw.

Energiekontor sieht sich weiterhin sehr gut aufgestellt

„Wir möchten feststellen, dass Energiekontor in keinerlei Beziehung zu dem Unternehmen mmw GesbR aus Innsbruck steht“, teilt Energiekontor auf Anfrage von ECOreporter mit. Die Rück- und Zinszahlungen der genannten Anleihen seien gesichert und würden zu den jeweiligen Terminen geleistet. Seine aktuelle wirtschaftliche Situation beschreibt Energiekontor als „sehr gut“. mmw ließ eine Anfrage von ECOreporter unbeantwortet.

Die Redaktion hat in den letzten Jahren mehrere Anleihen von Energiekontor ausführlich getestet und positiv bewertet. Die Analysen (auch von anderen kerngrünen Anleihen) finden Sie hier.

Die Aktie von Energiekontor ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Grüne Spezialwerte. Aktuell kostet sie an der Börse Xetra 75,60 Euro (Stand 2.11.2021, 11:11 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 28 Prozent im Plus, im Jahresvergleich hat sie 125 Prozent zugelegt. Auf fünf Jahre gesehen beträgt der Wertzuwachs 442 Prozent.

ECOreporter beurteilt die wirtschaftlichen Aussichten von Energiekontor positiv, mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2021 von knapp 40 ist die Aktie nach Einschätzung der Redaktion derzeit aber zu teuer für einen Neueinstieg.

Lesen Sie auch: Die besten Windaktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Energiekontor AG: ISIN DE0005313506 / WKN 531350

Verwandte Artikel

11.10.21
 >
06.10.21
 >
11.10.22
 >
13.08.21
 >
13.07.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x